Wieso ist man nach dem Tauchen müde?

Dieses Thema im Forum "Anderes" wurde erstellt von Jennsker, 23. Januar 2012.

  1. Jennsker

    Jennsker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    98
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo Zusammen,
    Wieso ist man eigentlich nach den Tauchen müde,
    weil man bewegt sich ja langsam und hat genug Luft!?
    Lg jennsker
     
  2. Wizard

    Wizard Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    446
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hi,
    stimmt nicht, das man nach dem Tauchen unbedingt müde ist.

    Müde wird man vor allem
    1. bei langen tiefen TG wegen des vielen Stickstoffs im Körper
    2. bei kaltem Wasser (bzw. ungeeigneten Anzug) wegen der Auskühlung
    3. wenns wirklich anstregend wird z.B. bei Strömung

    Nach normalen Flachwassertauchgängen bin ich eigentlich nicht besonders müde.
     
  3. dagobert

    dagobert Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    1.929
    Punkte für Erfolge:
    48
    Du glücklicher.
    Also ich werde nach dem tauchen immer müde :(. da reichen schon 45min. auf 6m umd das ich nach so 1-1 1,5 Std. so einen durchhänger bekomme .
    Aber so wie man uns das im OWD bei gebracht hat ist das normal, weil nach einer bestimmten zeit x wird mehr stickstoff abgeatmet bzw aus den geweben abgegeben und da durch wird man müde.
    Aber das ganze wird wohl von mensch zu mensch unterschiedlich sein. Ich wundere mich immer wie manch einer 4TG am tag macht ich bin nach spätestens 3 platt für 10.
     
  4. Wizard

    Wizard Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    446
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hi Dagobert,
    also bei 45min auf 6m liegt es sicher nicht am Stickstoff.
    Aber du bist ja eher ein See und damit Kaltwassertaucher - also ist es vielleicht eher der Wärmeverlust der ermüdet.
    Nach 3 TG bin ich aber auch platt... Mal sehen ob das mit Nitrox besser wird.
     
  5. dagobert

    dagobert Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    1.929
    Punkte für Erfolge:
    48
    Wie erwähnt hat uns der TL das so erklärt das man nach einer gewissen zeit nach dem tauchen müde wird (toter punkt wie man so schön sagt). und das, das daran liegt das in dieser zeit besonders viel stickstoff aus den geweben ins blut abgegeben wird und zur lunge transportiert und abgeatmet. ich hör nochmals nach wie das genau war.
    Ob an der temp. liegt kann ich nicht sagen ist bei mir immer das gleiche egal ob 12 16 oder 18 grad im see sind oder ob halbtrocken oder Trocki ich hab da immer meinen toten punkt nach ca 1- 1 1,5 Std. anch dem TG der geht dann nach so 15-30 min. wieder. ich mach mich noch mal schlau muss eh die tage in die basis.
    mir hat nen nirox we nix gebracht sollte es mal bei ner Wo. tauchen testen mit pressluft war ich nur noch platt und das mit 1x TG pro Tag.
     
  6. Florian

    Florian Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. März 2011
    Beiträge:
    627
    Punkte für Erfolge:
    0
  7. Jennsker

    Jennsker Neues Mitglied

    Registriert seit:
    8. Dezember 2011
    Beiträge:
    98
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok, danke viel mals ich werde versuchen diese anweisungen zu machen wenn ich tauche;)
     
  8. Alois

    Alois Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Januar 2012
    Beiträge:
    9
    Punkte für Erfolge:
    0
    Die anderen haben es schon super erklärt. Mich wundert es aber nicht. Beim schwimmen wird man auch nach einer Zeit müde. Das liegt wohl auch daran, dass man einfach erschöpft ist. Man bleibt ja doch eine Zeit im Wasser.
     
  9. dagobert

    dagobert Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    1.929
    Punkte für Erfolge:
    48
    Die Frage ist ja wo von ist man erschöpft weil beim tauchen bewegt man sich ja so wenig wie möglich alles wird ja sehr langsam gemacht :). und nicht wie beim schwimmen so man ja nen gewisse lesitung erbringen muss. ich denke mal der an gereicherte stickstoff wird einiges zu der müdigkeit hin zu tun was beim schwimmen ja nicht ist.
     

Diese Seite empfehlen