Tauchen mit Erkältung?

Dieses Thema im Forum "Tauchmedizin" wurde erstellt von Nicolas, 28. November 2010.

  1. Nicolas

    Nicolas Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. November 2010
    Beiträge:
    709
    Punkte für Erfolge:
    28
    Desöfteren habe ich das Problem, dass ich über relativ lange Zeiten erkältet bin. Wenn es extrem ist, dann geht ein Druckausgleich natürlich gar nicht und das Tauchen kommt für mich dann auch absolut gar nicht in Frage.
    An gewissen Tagen kann ich jedoch trotz Erkältung den Druckausgleich machen. Spricht aus eurer Sicht dann etwas gegen das Tauchen, wenn ich mich grossmehrheitlich fit fühle einfach etwas "Verpfnüselt" bin?

    Und was tut ihr, wenn ihr den Druckausgleich nicht mehr richtig hinbekommt aufgrund von verstopfter Nase?

    Ein kräftiger Zug Salzwasser durch die Nase soll hier ja ziemlich schnell helfen...

    Was meint ihr?
     
  2. Julian

    Julian Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. November 2010
    Beiträge:
    241
    Punkte für Erfolge:
    18
    Also wenn der Druckausgleich nicht mehr perfekt geht, dann tauche ich nicht. Das wäre mir zu gefährlich und die Regeneration leidet auch darunter, d.h. man kann nachher nur lange nicht mehr tauchen.

    Der kräftige Zug Salzwasser durch die Nase ist schon sehr sehr gewöhnungsbedürftig, half mir aber wirklich. Einfach mit der Nase Wasser "einatmen".
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. November 2010
  3. Offir_Diver

    Offir_Diver Moderator

    Registriert seit:
    28. November 2010
    Beiträge:
    124
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habe oft zwischen den Tauchgängen einer safari eine versropfte Nase aber keine deutliche Erkältung. Meine Lösung i h springe kurz ins Wasser, das Salz spült dann ziemlich gut. Ich hab bezügli Druckausgleich die eine Lektion gelernt. Never push too hard ! Den Druckausgleich nie erzwingen. Egal wie schön der Tauchgang auch ist. Ich fiel 2-3 Tauchgänge aus. Also lieber einen tauchgang abbrechen als mehrere dannach verpassen oder noch schlimmere Schäden nehmen
     
  4. Nicolas

    Nicolas Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. November 2010
    Beiträge:
    709
    Punkte für Erfolge:
    28
    Da hast du natürlich total recht Offir.
    Wirklich nie sollte ein Druckausgleich erzwungen werden.
    Ich glaube ich bin da realtiv gut gesegnet, dass ich wirklich trotz etwas verstopfter Nase den Druckausgleich eigentlich immer Schaffe...
    Die Ohren spühle ich immer mit Süsswasser nach dem Tauchgang dann ist alles fit bei mir :)
     

Diese Seite empfehlen