Tauchen auf Fuerteventura

Dieses Thema im Forum "Tauchreisen" wurde erstellt von Julian, 17. November 2011.

  1. Julian

    Julian Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. November 2010
    Beiträge:
    241
    Punkte für Erfolge:
    18
    War schon einmal jemand von euch auf Fuerteventura tauchen? Es gibt ja eine Menge Tauchcentren aber wenn man ein wenig Google anstrengt findet man bloss sehr wenige Tauchplätze und vor allem findet man extrem wenig was unter Wasser so abläuft.

    Hat es viele Fische, schöne Riffe und eine klare Sicht dort? Oft liest man von Engelhaien, Rochen, Muränen, Zackenbarschen sowie kleineren Fischen. Auch Delfine und Schildkröten sollen ab und zu anzutreffen sein. In einem Bericht habe ich sogar von verschiedenen Walen und Walhaien gelesen - aber das wird wohl die krasse Ausnahme sein, oder?

    Glaube zum Schorcheln bietet sich Fuerteventura auch nicht an, oder? Zwar sind viele Tauchziele nicht allzu tief, aber von Schnorchlern liest man kaum je etwas.
     
  2. dagobert

    dagobert Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    1.929
    Punkte für Erfolge:
    48
    ich pers. würde vom mittelmeer nicht all zuviel erwarten ich kenne zum tauchen nur mallorca und fand es boh geil nun ja liegt wohl auch daran das ich dort das erste mal im leben getaucht bin nur allein die seeigel fand ich riesig war auch so ziehmlich das einzige was da war und nen seestern 2-3.
    dieses jahr war ich in cuba und viel klein fisch und nen feuerfisch und nen krebs nen grösseres silbernes vieh(barakuda weis ich nicht genau kann mir die namen nicht merken) und gut war. aber alleine der feuerfisch und der krebs waren nur geil, weil das waren die einzigen vertreter der rassen.
    ich denke mal nen TG ist nur so schön wie seine erwartungen daran. also wenn man seine erwartungen nicht zu hoch schraubt kann auch der kleinste fisch nen erlebnis sein.
     
  3. tauchente

    tauchente Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    247
    Punkte für Erfolge:
    18
    ich war da mal! :)

    und zwar mit denen:

    Deep Blue Diving

    also mir hats gefallen, die unterwasserlandschaft ist sehr imposant: vulkanischen ursprungs, es hat viele bizarre schwarze felsformationen und so weit ich mich erinnern kann ziemlich viel fisch. eben auch engelhaie, wunderschön! sicht war auch gut. wir fuhren jeweils morgens und nachmittags raus und zu mittag assen wir im ort. das war weniger toll, aber vielleicht hat es sich inzwischen verändert...
     
  4. waterlady

    waterlady Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Dezember 2011
    Beiträge:
    20
    Punkte für Erfolge:
    0
    Fuerteventura liegt im Atlantischen Ozean ;-), nur weil du Mittelmeer sagtest. Aber es kommt auch darauf an, wo man taucht. Leider hab ich Fuerteventura nur von oben gesehen. Zum surfen war es ideal. Eine Tauchschule wäre mir in meiner Gegend nicht aufgefallen. Wirklich fesselnd war Fuerte nicht. Als Erinnerung hatte ich statt Bräune einen Mega Sonnenbrand ;(. Es gibt sicher schönere Orte, die sich auch Unterwasser entdecken lassen. Aber es ist interessanter als ein deutscher See ;)
     
  5. alexis

    alexis Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Dezember 2011
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich war auch schon mal dort. Hat mich überhaupt nicht überzeugt. In der Karibik ist es am schönsten, meiner Meinung nach. Dort gibt es so viele nette Orte, wo man wirklich einiges entdecken kann. Fuerteventura ist, wie waterlady schon sagt, eher für Surfer. Die kommen dort sicher auf ihre Kosten. Taucher eher weniger. Hat jemand schon mal die anderen Kanaren von unten gesehen? Es gibt ja dort noch weitere Inseln, wie zum Beispiel Gran Canaria oder Teneriffa? Da soll es doch einige Unterschiede geben.
     
  6. Marcus

    Marcus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2011
    Beiträge:
    5
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hey Alexis,

    ich war bisher 2 mal auf Teneriffa... Allerdings noch nicht zum tauchen :-(

    Wir haben unseren Zeit meistens doch immer mit Surfen und entspannen verbracht... Inzwischen ärgere ich mich schon sehr, denn ich habe von einigen Bekannten gehört, dass es sehr schön sein soll! Daher glaube ich, dass Teneriffa vlt doch eine guter Alternative sein könnte, oder?

    Also wir haben damals uns zu viert eine Ferienwohnung gemietet und wenn ihr in einer ähnlich großen Gruppe seid, dann kann ich euch den Link für Teneriffa wirklich sehr empfehlen... Es waren sehr entspannte Einheimische, die auch den einen oder anderen Geheimtipp für uns parat hatten...

    Wir haben zwar nicht explizit nach Tauchspots gefragt, aber sie hätten uns bestimmt noch am ehesten die nennen können, wo man zur welcher Uhrzeit, die schönste Fische und andere Meeresungeheuer sehen könnte...
     

Diese Seite empfehlen