Notstand für Galápagos - Inseln

Dieses Thema im Forum "News" wurde erstellt von Ralf Richter, 6. Februar 2015.

  1. Ralf Richter

    Ralf Richter divePIT Chefredakteur Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Beiträge:
    1.257
    Punkte für Erfolge:
    58
    Galapagos_maps.jpg Vor den Galápagos-Inseln, genau vor der Hauptinsel Cristóbal, ist ein Frachtschiff auf Grund gelaufen. Jetzt haben die Behörden den Notstand ausgerufen.

    Das Frachtschiff Florenna ist bereits am 28.01.2015 auf Grund gelaufen und gefährdet mit seiner Ladung das einzigartige Ökosystem.
    Den Notstand hat man ausgerufen, um die Inseln zu schützen und damit die Ladung von u.a. Gas, Öl und Asphalt gelöscht werden kann. Das Schiff soll dann im offenen Meer versenkt werden.

    Bereits im vergangen Jahr ist ein Frachter vor den Inseln havariert und hat das UNESCO Weltnaturerbe bedroht.

    Das Umwelt Ministerium gibt aber Entwarnung: bisher seien noch keine schweren Umweltschäden entstanden.
    Hoffen wir, das es auch diese mal gut ausgeht.
     
    Nicolas gefällt das.

Diese Seite empfehlen