InterDive 2014 - zu viel erwartet oder ist es gut so?

Dieses Thema im Forum "News" wurde erstellt von Ralf Richter, 23. September 2014.

  1. Ralf Richter

    Ralf Richter divePIT Chefredakteur Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Beiträge:
    1.257
    Punkte für Erfolge:
    58
    2014-09-23 11_05_08-Clipboard.jpg In den letzten Jahren sind Messen gleich welcher Branche eher eine Rückläufige Sache. Das Internet informiert scheinbar doch mindestens genauso gut - zumindest scheinen viele mögliche Besucher so zu denken und auch Hersteller oder Anbieter.

    Ich persönlich schätze eine Messe sehr - direkter Kontakt zum Hersteller und vielleicht sogar zum Entwickler, ein paar Stories neben der Entwicklung oder gar ein neues Produkt und die meist kuriose Geschichte die dazu führte, sind für mich eine sehr interessante Seite eine Messe zu besuchen.
    Auf der anderen Seite habe ich da kompetente Leute, die mir das Produkt erklären können wie ich es in einem Shop noch nie oder sehr selten bekommen habe. Und am besten gefällt mir alte Bekannte und neue Bekannte zu sehen!
    20140920_143846.jpg
    In München gibt es die F.re.e - eine Messe rund um Freizeit - der Anteil der für Taucher interessant ist schwindet hier jährlich weiter. Längst ist es nicht mehr der Magnet für diesen Markt. War es einst mal eine ganze Halle, ist es heute mit viel wollen noch ein Viertel davon.
    2013 startet also die InterDive - aber warum? Die Interboot ist auch nicht mehr die Messe in der Größe wie sie einst mal war, also öffnet man sich dem Wassersport nehmen wir an.

    Viele Große Hersteller sind nicht vertreten auf der InterDive oder lassen sich von einem Shop vertreten. Die einzigen größeren Stände waren von Beuchat, Aqualung und der von AUP (zu dem z.B. Hollis gehört).

    20140920_125825.jpg 20140920_155928.jpg 20140920_155944.jpg

    Messe Dauergast Atlantis Berlin sowie Verkaufstände die man auch auf der Boot trifft oder auf der F.re.e waren auch vertreten.
    Wir sind an einem Samstag vor Ort gewesen - und ich habe befürchtet mehr durch geschoben zu werden als selbst zu laufen. Wie man auf den Aufnahmen sehen kann waren meine Sorgen unbegründet.

    Sehr enttäuscht bin ich von der Bühne die man auf der InterDive vorfand:

    20140920_153850.jpg
    Es waren tolle akteure auf dem Programm - folgen konnte man aber nur dem gesprochenem. Wie man gut sehen kann ist kaum etwas auf der Leinwand zu sehen.

    Vergangenes Jahr titelten wir: "InterDive - alternative zur Boot"?
    Nein - es ist keine Alternative zur Boot. Die Boot ist unanagefochten auch wenn sie sich verändert.

    Fazit:
    Die InterDive hält keine Überraschungen parat und ist relativ überschaubar. Das Angebot für Käufer ist da wenn auch etwas eingeschränkt.
    Wer sich über Tauch - Fernziele informieren möchte findet hier sicher etwas.

    Stellt sich die Frage ob es eine Reise Wert ist:
    • Die Kosten halten sich in Grenzen mit 6€ Eintritt (nur InterDive) und der Anfahrt.
    • Der Zeitaufwand ist relativ. Für Fachbesucher mit einer Anreise von 2,5h max oder den interessierten Taucher ist es ein netter Tagesausflug
    • für jemanden aus der nahen Umgebung ein netter Halbtagesausflug.
    Wir werden sehen, wo sich die InterDive hin entwickelt - sie hat Ambitionen und wir wünschen uns das es so bleibt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24. September 2014
    salzwassertaucher, Duck, Nicolas und 2 anderen gefällt das.

Diese Seite empfehlen