Fullface Maske von Ocean Reef oder ähnlichen

Dieses Thema im Forum "ABC Ausrüstung" wurde erstellt von Patrick Jo, 4. Oktober 2012.

  1. Patrick Jo

    Patrick Jo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2012
    Beiträge:
    343
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hey Leute,

    was haltet ihr von den Fullface Masken von Ocean Reef und co.? Macht sowas Sinn? ist jemand von euch schonmal sowas getaucht?

    Es geht hier um diese hier:

    [​IMG]

    Geil sieht es schon aus. Vorallem finde ich es interessant das man kein Mundstück mehr hat und man sich sogar, falls mehrere Taucher eine Fullmask besitzen, sich unterwasser verständigen kann.

    Könnt ja mal was dazu schreiben hab bisher hier nichts dazu gefunden. :cool:
     
  2. dagobert

    dagobert Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    1.925
    Punkte für Erfolge:
    48
    Nunja dinge die die welt nicht brauch zu mindestens im sport bereich weil
    1. was mache ich wenn der Regler vereist ??? richtig den octopus nehmen und ne ersatz maske darf man auch noch direkt mit nehmen.
    2. ich will gar nicht das mich mein buddy UW zu textet das kann er an land machen oder UW schreiben muss reichen.
    3. der Preis dafür kriegt man schon 2 getrennte komplettsysteme hab ich pers. mehr von.
     
  3. Patrick Jo

    Patrick Jo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2012
    Beiträge:
    343
    Punkte für Erfolge:
    0
    ok das leuchtet ein,....
    Wo liegen die Preislich ist das richtig das die Maske komplett bei 400,- und liegt? Das wären in der tat schon relativ hoch auch wenn der Atemregler schon dabei ist,....
     
  4. Letzte Flosse

    Letzte Flosse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2012
    Beiträge:
    62
    Punkte für Erfolge:
    6
    400€ ? Ja da fängt der Spass aber auch erst an. Ich habe auch schon vor einiger Zeit überlegt , aber die Dagobert angeführten Argumente überzeugen !
     
  5. Patrick Jo

    Patrick Jo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2012
    Beiträge:
    343
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich habs halt durch googelei gesehen und fand es interessant, aber da es nirgends wo wirkliche Erfahrungsbericht gibt und jeder natürlich seine Produkte anpreist war ich auch etwas skeptisch.
    Ich denke, wenn das so genial wäre, würde doch fast jeder Taucher damit tauchen oder nicht?
     
  6. dagobert

    dagobert Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    1.925
    Punkte für Erfolge:
    48
    ob der preis abschreckt ??? beim schnell googlen kam man mal so auf eben 1000 teuro`s, und wenn man bedenkt das der normal taucher ca 5-8TG im Jahr macht nun ja was will der mit ner 1000 teuro maske ??? plus ersatz maske ???
    ausserdem wer will schon zu getextet werden UW ??? und was meinste wieviel luft braucht man um das teil aus zublasen falls wasser einbruch ???
     
  7. Logdive

    Logdive Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. November 2011
    Beiträge:
    62
    Punkte für Erfolge:
    6
    Also ich kenne diese Maske vom Verein her. Wenn du mit dieser Maske tauchst brauchst du eine Vernünftige Einweisung darauf sonst kann es ganz schnell nach hinten los gehen. Das aber nur neben bei der Preis ist meines Erachtens nach für den Otto Normal verbraucher zu teuer und man brauch sie einfach nicht gib mal bei Ebay "IST-M 37 Silikon" ein. Das ist eine Maske die zwar in dem Sinne keine VGM ist aber eine sehr zu empfehlende alternative (tauche sie selber). Ein UW-Telefon ist einfach unnütz wie meine Vorposter schon schrieben. Und der Service ist glaube ich auch cniht gerade billig wenn etwas kaputt ist musst du es teuer Reparieren lassen...
     
  8. Patrick Jo

    Patrick Jo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2012
    Beiträge:
    343
    Punkte für Erfolge:
    0
    ja gut das man damit ein paar Übungen erstmal machen muss, dessen war ich mir schon bewusst.
    Hab dazu ein paar Videos auf Youtube gesehen,....
    Fand es einfach halt interessant das man damit auch durch die Nase Atmen kann.
    Habe den Gedanken schon lange abakter gelegt.

    Ich den die IST 3M ist auch nicht schlecht wäre zumindest eine günstige Alternative.
     
  9. Spiczek

    Spiczek Mitglied

    Registriert seit:
    8. Oktober 2012
    Beiträge:
    238
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hallo und guten Morgen,
    nachdem ich mich vorgestellt habe, möchte ich hier meinen ersten Post verfassen. Ich habe das Vergnügen gehabt, mit dieser Maske mein Schnuppertauchen absolvieren zu können. Da ich zwei Tauchgänge gemacht habe, hatte ich auch den direkten Vergleich zum Standard (Maske + Lungenautomat).
    Ich empfand es mit der Vollgesichtsmaske wesentlich entspannter und ich konnte mich vielmehr auf das Tauchen an sich konzentrieren. Das reinspucken entfällt, und der trockene Mund ebenfalls, da man ganz entspannt durch die Nase atmen kann wie an der frischen Luft. Die Einweisung zu dieser Maske war auch relativ leicht und umfasste hauptsächlich das Aufsetzen und fixieren am Kopf. Sehr viel mehr, brauchte es auch erstmal nicht. Ebenfalls hatte ich an der Maske die UW Kommunikation dran. Das war aber wirklich nur Spielerei in meinen Augen. Allerdings nur, weil der Sound sehr mau ist. Dennoch kann es eine prima Hilfe bei der Ausbildung im Schwimmbad bedeuten. Dafür ist es aber auch wieder zu teuer. Dagegen war das Oberflächenventil in meinen Augen ein sehr nützliches Bauteil, möchte man seinen Luftvorrat in der Flasche zum Tauchen nutzen und nicht Oberhalb verschwenden. Weiterhin empfand ich die Umsicht mit dieser Maske sehr toll. Mit normalen Masken ist man ja doch sehr auf einen Tunnelblick beschränkt. Hier sieht man aus dem Augenwinkel auch seinen Buddy noch, der neben einem ist.
    Selbstverständlich ist diese Maske mit knapp 450€ OHNE UW Kommunikation sehr teuer im Vergleich zur Standardausrüstung. Dennoch habe auch ich mich verliebt und sie steht nach Anschaffung aller anderen Ausrüstungsteile ganz weit oben auf der Wunschliste.
    Ich finde, du solltest sie bei einer möglichen Gelegenheit unbedingt ausprobieren und dann selbst entscheiden.

    Natürlich muss ich dagobert recht geben, bei Ventilvereisung ist das natürlich ein Problem und man muss eine Zweite Maske mitführen.

    Oder, man ist so schnell und kann die Schläuche austauschen! <- Nicht ernst gemeint!

    Ohje, wenn ich mir das hier nochmal so durchlese, kommt es mir ja schon wie ein Werbetext vor. Puuh, so war das aber nicht geplant Junge...
    Ich bin nur so begeistert, dass ich dies auch zum Ausdruck bringen wollte.

    Beste Grüße
     

Diese Seite empfehlen