Februar/März nach Ägypten

Dieses Thema im Forum "Tauchreisen" wurde erstellt von MichaelGeyer, 2. Januar 2013.

  1. MichaelGeyer

    MichaelGeyer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    13
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo zusammen,

    ich möchte ende Februar, anfang März nach Ägypten zum tauchen.

    Marsa alam fällt leider aus, da ich keine Lust habe 4 Stunden im Bus zu sitzen, direktflüge habe ich keine gefunden.:confused:

    Nun schwanke ich zwischen Hurghada direkt und der Makadibucht.

    Was mich an der Makadibucht reitzt sind die Hausriffe, an Hurghada direkt das man Abends auch mal rauskann.

    Ich bin nicht der Fan von einem Partyurlaub und brauche auch keine Animation, aber ich kann mir gut vorstellen, das es im März zwar angenehm ist von den Temperaturen in Ägypten aber man nicht ohne Anzug ins meer kann oder am Strand liegen kann, desshalb ist es vielleicht nicht schlecht wenn man mal rauskann.
    Wie sind hier eure Erfahrungen im März?Ich war sonst immer im August/September in Hurghada da ist es kein Problem gewesen :p


    Die tauchbasen welche ich mir schon herausgesucht habe wären in Hurghada:

    - Jasmin-diving.com

    und in Makadi

    - Euro Divers

    Was würdet ihr mir empfehlen?
    In hurghada, gerade bei der Jasmin Tauchbasis fährt man den ganzen Tag mit dem Boot raus und macht dabei 2 Tauchgänge, Makadi könnte man 3 machen ;).

    Freue mich über eure Antworten.....
     
  2. Balu

    Balu Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2011
    Beiträge:
    398
    Punkte für Erfolge:
    18
    zu Ägypten im März: ich war mal Ende Februar/Anfang März in Dahab, Wetter sonnig und tagsüber ganz angenehme Temperaturen, aber teilweise windig (v.a. Mütze nicht vergessen, deine Ohren danken es dir ;) ), war mit 2x 5mm unterwegs, alles bestens :)
    viel Spaß
     
  3. Wizard

    Wizard Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    446
    Punkte für Erfolge:
    28
    Hi,

    war im Nov / Feb / März jeweils am Sinai.
    In dieser Jahreszeit kann die Temperatur an Land deutlcih schwanken, zwischen 20 und 26°C ist alles drin. Manchmal windig.
    Wasser war immer so 23°C also für nen 5mm HT gut geeignet, einmal an der Dunraven im Feb waren es nur 21°C, da hätte ich mir ne Haube gewünscht. Makadi könnte 1-2°C wärmer sein.

    Empfehlen kann ich das Scubacollege in Nuweiba, da kann man auch gut raus in die Stadt, aber null Animation und Highlive.
    Im Makadi war ich bei den Extra-Divers, kann ich auch empfehlen, die Euro-Divers kenn ich nicht.
     
  4. Coolcat

    Coolcat Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2011
    Beiträge:
    750
    Punkte für Erfolge:
    16
    zu den Euro Divers: die sollen wirklich gut sein!

    Zum Rest kann ich nix sagen :x
     
  5. Wizard

    Wizard Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2011
    Beiträge:
    446
    Punkte für Erfolge:
    28
    In Makadi bist du denke ich flexibler, da du mit dem Boot rausfahren kannst aber nicht musst. Da kann man eben mal auch einen TG am Hausriff machen. Bei ausreichend Erfahrung auch ohne Guide.
     
  6. MichaelGeyer

    MichaelGeyer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    13
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke für eure Antworten!
    Shit, mir ist gerade aufgefallen ich meinte ja die EXTRA Divers :)
    Schwierige Entscheidung, vorallem weil Makadi gleich ca 300€ teurer ist.
     
  7. Yogi

    Yogi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2013
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    1
    Wir waren jetzt über Weihnachten in Makadi im Makadi Beach Iberotel. Es spielt sich auch einiges außerhalb der Anlage in der Makadi-Bucht ab, Shops, Restaurants, etc.. Die Hotelküche hat aber in den letzten 2 Jahren stark nachgelassen.
    Die Extra Divers kann ich nur empfehlen. In den Hausriffen gibt es teilweise mehr zu sehen als bei den Bootstauchgängen. Die Lufttemperatur lag tagsüber bei ca. 20-24°C und die Wassertemperatur bei ca. 23°C. Abends brauchten wir wärmere Kleidung. Eine Mütze oder Kaputze ist bei Bootstauchgängen empfehlenswert.
    Das Hausriff Klaus ist von sehr vielen Rotfeuerfischen belagert. In den anderen Riffen die üblichen Korallenfische, Muränen, etc. Zwischen den einzelnen Riffen halten sich in den Seegrasfeldern meist noch Blaupunkt und Adlerrochen auf. Vor dem Riff Sabrina steht immer ein ziemlich großer Schwarm junger Barrakudas, die dich auch mit in die Mitte lassen wenn du dich entsprechend langsam bewegst. Als Bootstauchgänge kann ich die Riffe um Abu-Haschisch empfehlen, ca. 20 min entfernt.
     
  8. Independence

    Independence Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2012
    Beiträge:
    183
    Punkte für Erfolge:
    18
    Am roten Meer kann ich SUBEX empfehlen. Sie sind an verschiedenen Orten. Angebot je nach dem. In Hurghada auch Tagesfahrten mit dem Boot, normalerweise 2 Tauchgänge. Hurghada ist keine Partymeile, aber trotzden kannst du mal ausgehen, in eine Bar oder ein Restaurant.

    Gruss Heinz
     
  9. Rollo

    Rollo Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2011
    Beiträge:
    199
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich würde einfach noch mal gucken, natürlich gibt es Flüge nach Marsa Alam. Evlt. musst Du einfach beim Abflugflughafen flexibel sein.
    Man müsste mir Geld bezahlen, damit ich freiwillig nach Hurghada fliege um dort zu tauchen! Ich würde sogar lieber die vier Stunden im Bus fahren.
     
  10. Ralf Richter

    Ralf Richter divePIT Chefredakteur Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Beiträge:
    1.257
    Punkte für Erfolge:
    58
    Aktuell Eintagsfliegen: condor.de
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2013
  11. KarmenDIVE

    KarmenDIVE Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. Februar 2013
    Beiträge:
    16
    Punkte für Erfolge:
    3
    Wohin ging die Reise denn letzten Endes? :) Ihr seid ja aktuell sicher schon vor Ort (und schon wieder bekomme ich Fernweh :D )
     
  12. MichaelGeyer

    MichaelGeyer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    13
    Punkte für Erfolge:
    0
    Waren 1 Woche in der Makadi Bay...

    Hotel war das Makadi Sun, absolut zu empfehlen.
    Also Tauchbasis hatten wir die EXTRA Divers.

    Nun gilt es wieder, den nächsten Urlaub zu planen :) :)
     
  13. Letzte Flosse

    Letzte Flosse Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2012
    Beiträge:
    62
    Punkte für Erfolge:
    6
    da will ich auch mal meinen Senf zu geben:

    War die letzten 2 Jahre jeweils Ende März in Hurghada, 2011 waren tagsüber 20-23°, Wasser 17°, in 2012 tagsüber durchschnittlich 25° und Wasser 17-18°, also richtig schattig. Nix mit 5mm, jedenfalls nicht wenn über 20 Minuten tz hat !

    Letztes Jahr war zus. noch einmal im November da, Wasser 28 ° !!!! Luft so um die 25-30°, dieses Jahr wieder hin... wann ? Natürlich im November, nix überlaufendes, speziell die Riffe, Preise deutlich in den Keller und die Crew auf den Schiffen weiss das es die letzten sind die dies Jahr kommen und ist entspannt und freundlich.

    Vielleicht hilf es ja.

    Andreas
     
  14. MichaelGeyer

    MichaelGeyer Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2012
    Beiträge:
    13
    Punkte für Erfolge:
    0
    Also bei uns waren es konstante 28C° und das Wasser hatte 23C°.

    Bei mir war ein 5mm Nass kein Problem. bis zu 3TG pro Tag.

    Die Crew war bis auf paar ausnahmen auch super freundlich und das Hotel bzw.. ganz Ägypten nicht so voll, ob das an der Jahreszeit liegt oder an den Unruhen kann ich nicht beurteilen.
     

Diese Seite empfehlen