DiveMate Fusion - kickstart!

Dieses Thema im Forum "News" wurde erstellt von Ralf Richter, 15. Juni 2015.

  1. Ralf Richter

    Ralf Richter divePIT Chefredakteur Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Beiträge:
    1.257
    Punkte für Erfolge:
    58
    Fusions2.png Heute ist ein besonders interessantes Projekt für uns Taucher gestartet. DiveMate Fusion.
    Digitale Logbücher sind heute keine Besonderheit mehr - ganz egal ob im www oder lokal. Die meisten Tauchcomputer bieten eine Schnittstelle zum auslesen der Daten.
    Neu ist das mobile Logbuch für den Tauchcomputer. DiveMate ist bereits seit 2 Jahren erfolgreich am Markt. Eine Software mit dem man sein mobiles Endgerät mit dem Tauchcomputer verbinden kann
    um das Logbuch aus zu lesen.(Wir berichteten)
    Endlich kann das Laptop daheim bleiben und muss nicht mehr mit auf die Safari, statt dessen ein schlankes Tablet oder das Smartphone.
    Ein Erfolg des Projektes: es werden bereits 100 Tauchcomputer supported! So sind z.B. in einem kritischen Fall die Tauchprofile schnell verfügbar.
    Dive_Safety2_dt.png

    Aber auch die sozialen sharing und austausch kommen nicht zu kurz.
    Apple Nutzer und Nutzer einer IRDA (Infrarot) Schnittstelle haben hier bisher das nachsehen.
    Das Team um Lars Östreicher hat sich der Aufgabe gestellt und eine Schnittstelle für diese Fälle entwickelt.
    Mit dem DiveMate Fusion als IR oder als USB Variante kann man jetzt seinen Tauchcomputer am mobilen Endgerät wie z.B. einem iPhone auslesen.
    Und so einfach kann das dann sein:

    FusionIR_Animation.gif

    Eine genaue Übersicht wie das Tool verwendet werden kann findet Ihr auf diser Abbildung:
    KS_FusionSelector-simple_DE.png

    Da der Tauchmarkt für solche Anwendungen relativ überschaubar ist, hat man sich entschlossen das Projekt via Crowdfunding zu finanzieren.

    Das Projekt ist sehr transparent aufgesetzt und verspricht jedem Supporter den DiveMate seiner Wahl als Belohnung für die Unterstützung. Ab 64€ geht's los.
    Ihr seid ein Verein oder eine Tauchschule? Ab 639€ bekommt man 10 DiveMate seiner Wahl und einen weiteren als Geschenk.

    Wir unterstützen dieses innovative Projekt sehr gerne !


    Mach mit!
    Unterstützte Tauchcomputer
     
  2. Nicolas

    Nicolas Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. November 2010
    Beiträge:
    697
    Punkte für Erfolge:
    28
    Da habe ich doch direkt mitgemacht :)
    Hoffen wir es kommt zustande!
     
    Ralf Richter gefällt das.
  3. Sauerstoffsensoren.de

    Sauerstoffsensoren.de Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2011
    Beiträge:
    10
    Punkte für Erfolge:
    3
    Sehr schön fände ich nicht nur das Auslesen von Tauchcomputern, sondern z.B. auch die Anbindung des Poseidon Rebreathers.
    Hier ist vor allem beim MKVI eine IR Kommunikation zum Auslesen und Ändern von Daten wichtig.
    Andere Rebreather kann man ja über den Shearwater auslesen.
     
    Ralf Richter gefällt das.

Diese Seite empfehlen