Bester Taucherfilm?

Dieses Thema im Forum "TV, Film und Video rund ums Tauchen" wurde erstellt von Mr. Spocki, 6. Januar 2012.

  1. Mr. Spocki

    Mr. Spocki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2012
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    0
    Was ist denn eurer Meinung nach der beste Tauchfilm?
    Der weiße Hai? ;)
     
  2. habakuktib

    habakuktib Super Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    873
    Punkte für Erfolge:
    28
    Doku oder Spielfilm?
    Manche Dokus, z.B. Tauchen mit Seeleoparden im Eismeer, finde ich ja spannender als irgendwelche Unterwasser-Action-Filme!

    Ich hatte z.B. lange überlegt ob ich mir "The cave" anschaue, dann hatte ich die DVD geleihen, habe mir dann erst die Zusatzflime angeschaut, da meinte dann ein erfahrender Höhlentaucher, dass er den Film mit betreut hätte. Darauf habe ich mir den Spielfilm angeschaut: ich war ja so was von enttäuscht! Tauchen, gerade Höhlentauchen, kann so spannend sein, aber dieser Quatsch! Da verzeiht man ja schon, dass die Taucher ohne Vollgesichtsmaske ständig Unterwasser am Quatschen sind!

    Da ist ja "The Deep" (1977) noch tausend mal besser, das Remake "Into the Blue" mit der J. Alba, fand ich übertrieben grausam (Viele Morde habe ich auch nicht verstanden, waren für die Handlung auch nicht wichtig, Hauptsache Bluuut). Aber keine Fehler in der Darstellung der Tauchszenen. By the way ... Ihr müßt euch mal ältere Taucherflime wie "Die Tiefe" oder die Hans Haas Dokus auf die verwendete Tauchausrüstung ankucken. (Es gibt anscheinend auch Tauchen und Rettung OHNE Jacket :))

    "Man of Glory" Ami-Streifen mit dem üblichen Phrasen und Pathos, aber sonst ganz O.K.
    Und dann gibt es ja noch im "Im Rausch der Tiefe", welcher ja auch durch Jean Reno brilliert.
     
  3. tigerlilly

    tigerlilly Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2012
    Beiträge:
    28
    Punkte für Erfolge:
    0
    Open Water ist top! Action pur
     
  4. Mani1987

    Mani1987 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2012
    Beiträge:
    8
    Punkte für Erfolge:
    0
    Auf jeden Fall: Im Rausch der Tiefe!
     
  5. Ostseetaucher

    Ostseetaucher Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    749
    Punkte für Erfolge:
    18
    Meiner immer noch die "Die Tiefe" mit Nick Nolte u. Jaqueline Bisset. Dreimal besser wie open water!
     
  6. tauchente

    tauchente Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2011
    Beiträge:
    247
    Punkte für Erfolge:
    18
    cool, da sammeln sich ja einige filme an :)
    weitere sind "the abyss" und "sanctum"
    beide sehr spannend :)
     
  7. tamy

    tamy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2011
    Beiträge:
    25
    Punkte für Erfolge:
    0
    War Open Water nicht der, wo alle ins Meer gesprungen sind und die Leiter vergessen haben? Wenn ja, da hab ich nur die Vorschau gesehen und da wurde mir bereits Angst und Bange. War der wirklich gut?
     
  8. habakuktib

    habakuktib Super Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    873
    Punkte für Erfolge:
    28
    Nein das war Open Water 2 ! Wieso der nicht AOWD hieß, ist mir entfallen;)
     
  9. Ostseetaucher

    Ostseetaucher Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    749
    Punkte für Erfolge:
    18
    In open water 1 wurden 2 Taucher im Meer vergessen. Für beide endete es tötlich.
     
  10. Praetonius

    Praetonius Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2011
    Beiträge:
    327
    Punkte für Erfolge:
    18
    Für einen Low-Budget Film ist der wirklich ganz gut geworden. Und beruht ja auf einem wahren Schicksal eines Ehepaares.

    Open Water 2 hat bis auf den Namen nichts mit Open Water zu tun.
     
  11. Ostseetaucher

    Ostseetaucher Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    749
    Punkte für Erfolge:
    18
    Sanctum ist ziemlich flach gehalten. Für tecnische Taucher oder auch Taucher die einfach mal ein paar interessante Unterwasseraufnahmen sehen wollen ganz ok.
     
  12. Soulcatcher

    Soulcatcher Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2012
    Beiträge:
    16
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich find auch "Die Tiefe" seeeeeeeehr gut!
     
  13. tamy

    tamy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2011
    Beiträge:
    25
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich weiß noch nicht ob ich ihn mir anschaue. Ich krieg bei solchen Filmen immer die Panik. Bei den besten Szenen muss ich weggucken, also bringt mir der Film sowieso nichts. Da bleib ich doch eher bei Findet Nemo *gg+
     
  14. Ostseetaucher

    Ostseetaucher Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    749
    Punkte für Erfolge:
    18
    Stimmt, in der Tiefe befinden sich ein paar recht brutale Szenen.
    Aber für Dich der Taucherfilm schlechthin mit unbeschreiblich schönen Aufnahmen:
    Leni Riefenstahl: Impressionen unter Wasser
     
  15. habakuktib

    habakuktib Super Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    19. Juni 2011
    Beiträge:
    873
    Punkte für Erfolge:
    28
    Eine schöne Dokumentation mit atemberaubenden Bildern in Kinolänge ist "Unsere Ozeane"!
    (Hatte mich beim Kinostart unter den sonntagsvormittag Preview für Lehrer gemischt :cool:)

    http://www.youtube.com/watch?v=ihbx_iJsujw
     
  16. Ostseetaucher

    Ostseetaucher Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    749
    Punkte für Erfolge:
    18
    Ja, der Film ist wunderschön. Hab ihn auch auf DVD Nur die Szenen aus Japan haben mir nicht gefallen.
     
  17. Independence

    Independence Mitglied

    Registriert seit:
    7. Januar 2012
    Beiträge:
    183
    Punkte für Erfolge:
    18
    Fue mich ein Film, den jeder Taucher gesehen haben sollte, ist "Shark waters". Und auch darüber nachdenken.
     

Diese Seite empfehlen