Beste Tauchlampe

Dieses Thema im Forum "Tauchlampe" wurde erstellt von Xaver, 26. Januar 2012.

  1. Xaver

    Xaver Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    16
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hi,
    kann mir jemand eine gute und bezahlbare (bis max. 150€) Lampe nennen. Ist für eine gute Freundin zum 50.!
    Was ist in dem Preisbereich die beste Lampe?
    Danke
     
  2. dagobert

    dagobert Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    1.892
    Punkte für Erfolge:
    48
    Was erwartest du von der Lampe ??? kleine lampen kommen so um die 50 euro und nach oben sind sie schmerzfrei. Und was ist gut was schlecht ich für meinen Teil schwöre auf LED Lampen von einem Hersteller andere finden ande Lampen klasse muss man selber testen und tauchen.
     
  3. Praetonius

    Praetonius Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2011
    Beiträge:
    327
    Punkte für Erfolge:
    18
    Keine Ahnung was die Beste in dem Bereich ist. Ist ja auch sehr relativ. Wofür wird sie gebraucht?

    Eine mögliche Lampe wäre zum Beispiel die Riff TL-900 oder deren Nachfolger, die Riff TL-1500
     
  4. Xaver

    Xaver Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    16
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ich wollte sie eben verschenken. Die Dame ist "Urlaubs-Taucherin" und ich weiß nicht genau, was sie für Ansprüche hat. Ein Allrounder wäre top... Ich schau einfach mal, was ich so finde. Der Riff klingt aber schon mal nicht so schlecht...
     
  5. dagobert

    dagobert Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    1.892
    Punkte für Erfolge:
    48
    erstmal abklären was sie denn dann möchte ich z.b. nehme zum Urlaub gerne was kleines mit wie z.b. tilly tec W40 oder den nachfolger MPL 500/12000 (hab sie nur noch nicht getaucht :().
     
  6. MikeRD03

    MikeRD03 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2012
    Beiträge:
    3
    Punkte für Erfolge:
    0
    Für den kleinen Geldbeutel sind die Intova Riff Lampen sicher nicht schlecht, aber ich persönlich würde mit den Dingern so nicht ins Wasser steigen. Lithium-Cobalt Akkus können bei Wassereinbruch und damit Tiefentladung sehr ungehalten reagieren und sowas möchte ich dann nicht in der Hand haben im Zweifelfalle. Erst Wahl, IMHO, sind Backup-/Stablampen mit drei AA oder besser C Zellen. Da machst du NiMH rein und hast mehr als genug Brennzeit. Beispiele findest du bei Schulz Tech, Tillytec oder Kowalski. Davon ab finde ich Tauchlampen mit einem gewissen Durchmesser liegen im Wasser besser in der Hand. Die Intovas sind mir zu klein außerdem finde ich die technischen Daten der beiden Lampen unglaubwürdig. Ne Cree XM-L bringt bestenfalls 800-900 Lumen zu stande und vor der Lampe bleiben davon höchstens noch 600 Lumen übrig. Da von 1500 Lumen zu sprechen ist schon frech. :)

    Gruß
    Michael
     
  7. Praetonius

    Praetonius Mitglied

    Registriert seit:
    31. August 2011
    Beiträge:
    327
    Punkte für Erfolge:
    18
    Naja, ich weiß jetzt nicht wieviel Lumen man da am Ende wirklich hat, ich kann nur sagen, dass sie für dieses Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut und sehr hell sind.

    Zum Thema "frech": Das kann man bedauerlicherweise bei allen Herstellern sagen. Vor ein paar Monaten sind ja durchweg alle Hersteller solcher "Ungenauigkeiten" "überführt" worden. Als Reaktion verzichten inzwischen einige auf die Lumen Angabe.

    Das muss am Ende ja jeder für sich selber beantworten :)


    P.S.: Die RIFF TL-Lampen sind nicht von Intova hergestellt worden...
     
  8. Andreas

    Andreas Mitglied

    Registriert seit:
    1. April 2011
    Beiträge:
    208
    Punkte für Erfolge:
    18
    Habe die Riff und bin voll zufrieden.Ob im Heimischen See oder im Urlaub.Sie macht nen guten Job.
     
  9. dagobert

    dagobert Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    1.892
    Punkte für Erfolge:
    48
    Nunaj bei den Preisen der Riff kann man sich auch gedanken über ne MPL machen die kleinste schlägt mit 99 zubuche die mittlere mit 159. Die hab ich übrigens am Sa. mal im tauchcenter genutzt. Macht gut licht mit nem grossen abstrahlwinkel.
     
  10. ok-diving

    ok-diving Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. Januar 2012
    Beiträge:
    269
    Punkte für Erfolge:
    0
    Sind beide extrem klasse und Ihr Geld wirklich wert :)

    Haben wir beide als Backuplampen, nutzen sie aber meist als Hauptlampen - unabhängig, ob Nacht, Tief, Meer, Süßwasser, Höhle oder sonstiges ...
     
  11. Lavazzo

    Lavazzo Moderator

    Registriert seit:
    2. Februar 2012
    Beiträge:
    20
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie bei vielen Fragen im Tauchen gehen auch hier dei Meinungen stark auseinander, wenn man fragt, welches denn die Beste Lampe ist.
    Was ich bis jetzt aber feststellen durfte / musste gibt es einige Marken über welche sich eigentlich niemand beschwert... Ich würde meine Lampen also von diesen Marken beziehen...
    Tilly gehört aus meiner Sicht z.B. dazu, wenn man sich die Lampe leisten kann wird sie einem bestimmt nicht enttäuschen... Gleichzeitig möchte ich aber sagen, das meine MPL500/12000 nicht für Bodenseetauchgänge geeignet ist als Hauptlampe -> in Ägypten aber z.B. kann ich Sie uneingeschränkt auch als Hauptlampe empfehlen...
     
  12. Ostseetaucher

    Ostseetaucher Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    709
    Punkte für Erfolge:
    18
    Die Lampen von FWT Schulz, Kowalski und Tilly bieten für 99 €uro anständig Licht. Nun hat ja nicht jeder das vergnügen mal zur Jura zu tauchen. Ich hab die beiden Tillis MPL 500 u. MPL 1500 und bin von beiden begeistert. Die GS 35 Beamer zeigt sich von der sehr robusten Seite, (ich hatte sie) bin aber der meinung, daß Tilly für seine MPL 500 für 99 €uro mehr bietet. Vor allem die Komponenten sind austauschbar u. man kann die Lampe in der 10 cm Version mit Akku führen. Die Kowalski finde ich vom Design her sehr gelungen.
     
  13. Aquana

    Aquana Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2011
    Beiträge:
    493
    Punkte für Erfolge:
    28
    Habe mir gestern die Riff TL 1500 (etwas über dem Buget, aber die 900 wäre drin) gekauft. War damit noch nicht im Wasser, aber abends im Wald macht die richtig Spaß ;) (jaa auch Mädchen spielen gerne mit sowas)
    Keine Ahnung, wie viel Lumen das letztendlich sind, aber für meine Bedingungen (Sowohl tags als auch nachts meistens im Mittelmeer) wird sich mit Sicherheit reichen.
    Komischerweise ist die aber auch genau auf meine Ansprüche abgestimmt. Finde den Abstrahlwinkel genau richtig (der muss m.E. nicht einstellbar sein). Außerdem ist sie so klein und handlich, gibt dafür enorm viel Licht ab und hat unterschiedliche Lichtmodi - das finde ich für den Preis unschlagbar.
    Aber jeder muss ja selber wissen was er braucht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Februar 2012
  14. ha_muell

    ha_muell Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    55
    Punkte für Erfolge:
    6
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Februar 2012
  15. dagobert

    dagobert Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    1.892
    Punkte für Erfolge:
    48
    Wenn möglich probe tauchen. weil selbst bei gelegentlichen nach TG`s bringt dich nen tee licht nicht wirklich nach vorne. und gerade bei dunkelheit braucht man halt mehr licht.
     
  16. Philipp

    Philipp Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. März 2012
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Scubapro novalight hab ich. Die Lampe ist ganz nett, vor allem um unter Felsen oder in Spalten und Ritzen zu schauen. Bei Nachttauchgängen oder TG in Stauseen, die ab 10m stockfinster sind, muss man sich in der Dunkelheit schon etwas wohlfühlen, weil sie von 1-1,5 m Entfernung praktisch nur einen Spot von 15cm anständig ausleuchtet (unterwasser versteht sich!)
    Wie sie sich im Meer schlägt, weiß ich nicht, weil ich außer den Stauseen kaum woanders ins Wasser komm :mad:
     
  17. ha_muell

    ha_muell Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2012
    Beiträge:
    55
    Punkte für Erfolge:
    6
    Hallo miteinander,

    kann mir meine Frage nun selbst beantworten. Habe mir die Scubapro Novalight 230 gekauft und jetzt in Ägypten auch getestet.

    Mein persönliches Fazit:
    Für Nachttauchgänge in Ägypten vollkommen ausreichend (auch bei 17m). Da bist ja nie alleine und hast auch genug Licht von den anderen Lampen.
    Zum Leuchten in Spalten und unter Steinen ((sowie auch Durchgang durch "kleine" Höhlen sehr empfehelnswert. Der Spotkegel ist nicht so klein und wirft ja doch einen annehmbaren Kreis um sich.
     
  18. aleyc

    aleyc Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2012
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Hallo an Alle,

    ich habe mir vor kurzem die X-Dive von Lorenz Optics zugelegt und diese natürlich gleich bei unserem Segelturn in Griechenland Ende September ausprobiert.

    Muss sagen eine Top Tauchlampe die einen super mix aus geworfenen und Flutlicht abgibt. Absolut Top verarbeitet und die Akkulaufzeit ist für diese Leistung auch überraschend stark. Alles im Allen bin ich sehr zufrieden mit meinem Kauf und kann die Lampe nur jedem weiterempfehlen.

    Cool ist auch die etwas kleinere Version S-Dive - Die werde ich mir demnächst mal zulegen für kürzere Tauchgänge :)

    Liebe Grüße,

    Peter
     
  19. Ostseetaucher

    Ostseetaucher Mitglied

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    709
    Punkte für Erfolge:
    18
    Hm, die macht echt einen sehr guten Eindruck. Berichte bitte mal weiter....
     
  20. aleyc

    aleyc Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2012
    Beiträge:
    2
    Punkte für Erfolge:
    0
    Bin auch sehr zufrieden damit ;)

    Also Verarbeitung, wie gesagt Top - 200 Meter wasserdicht. Bedienung sehr einfach und exakt - Es gibt 3 Einstellungen (Max, Mid, Strobe) Akkuleistung finde ich ebenfalls sehr Gut mit bis zu 6 Stunden bei mittlerer Power.

    Die X-Dive erfüllt wirklich all meine Anforderungen, die ich an eine Tauchlampe gestellt habe - viel Zubehör für den Preis dabei (2x 26650 Akkus, Ladegerät, Tauchschlaufe)

    Habe bei Lorenz Optics schon mal angefragt bezüglich Videomaterial, kommt anscheinend in kürze raus. Sie schicken mir es, wenn es soweit ist. Werde euch am laufenden halten.

    Grüße,

    Peter
     

Diese Seite empfehlen