Ausrüstung ausleihen oder Teile mibringen?

Dieses Thema im Forum "Weitere Tauchausrüstung" wurde erstellt von tamy, 15. Dezember 2011.

  1. tamy

    tamy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2011
    Beiträge:
    25
    Punkte für Erfolge:
    0
    Meine Frage klingt jetzt vielleicht etwas verwirrend. In der Regel kann man sich die Ausrüstung ja ausleihen, wenn man das Tauchen lernt. Gibt es Teile davon, die man besser selber mitbringen sollte? Ich hab zum Beispiel an den Tauchanzug gedacht. Es kann ja nicht schaden, selber einen zu besitzen. Anders gefragt. Was zahlt sich wirklich aus? Was sollte ich jetzt schon? Wenn ich es einmal gut beherrsche, möchte ich wirklich oft tauchen gehen.
     
  2. dagobert

    dagobert Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    1.929
    Punkte für Erfolge:
    48
    naja man fängt eigentlich klein an und dazu gehört erstmal die ABC ausrüstung schnorchel maske flossen. bei den flossen sollte sich man überlegen fussteil oder lieber direkt fersenbandflossen.
    ich hab mit fussteil angefangen und nach 4TG sind die in die ecke geflogen weil selbst bei 26 Grad und nem 7mm neopren kriegen mich keine 10 pferde mit den teilen ins wasser. ergo für mich raus geschmissen geld. mein buddy hat kurz nach mir den OWD gemacht wir haben uns dann dazu entschieden keine fussteil zukaufen wir haben sie uns geliehen und sind dann auf fersenband umgestiegen weil im see sind die anderen eh etwas kühl :).
    im Bad reich nen shorty. als anfänger mit nem 7mm im pool zu tauchen wird durch den auftrieb wohl recht schwer. also würde es wohl erstmal reichen sich selbigen zu leihen. wenn es denn dann hinterher in den see geht kannst du dir erstmal einen leihen weil der heimische see ist nicht jeder manns sache. solltest du hingegen sicher sein jau ist mein ding keine frage kannst du dir natürlich direkt einen kaufen spricht ja nix dagegen. mein buddy musste sich noch gedrungen einen kaufen weil sie halt nicht das standart mass hat und somit es probleme gegeben hätte sie in einen anzug zu stecken. sie hat sich nen Bare gekauft, weil die ziehmlich viele zwischen grössen haben so haben wir sie dann in nen anzug von der stange bekommen.
    zusammen fassten ABC ausrüstung dann anzug regler jacket.
     
  3. JochenG

    JochenG Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2011
    Beiträge:
    219
    Punkte für Erfolge:
    18
    In einer ordentlichen Tauchschule bekommst Du das gesamte Equipment erst mal kostenlos gestellt. Das macht auch aus folgenden Gründen Sinn:

    a) Du weißt ja noch gar nicht wirklich, ob es Dir Spaß macht und Du nach dem Kurs weitertauchen kannst und willst
    b) Du solltest verschiedene Ausrüstung probetauchen, bevor Du Dir selbst etwas kaufst - das ist zum Teil sogar schon während des Kurses möglich. Schließlich muss Tauchequipment gut passen (da hilft auch nicht unbedingt eine Empfehlung, da dem einen zum Beispiel Maske A perfekt passt, dem anderen Maske B.
    c) Geräteflossen machen nur Sinn, wenn Du Dir auch Füßlinge dazu kaufst - nicht daß Du dann Flossen hast, in die Du mit Fülingen nicht reinpasst.

    Nur so als Tipp, um nicht doppelt Geld auszugeben :)

    Jochen
     
  4. Ralf Richter

    Ralf Richter divePIT Chefredakteur Mitarbeiter

    Registriert seit:
    20. Februar 2011
    Beiträge:
    1.257
    Punkte für Erfolge:
    58
    Ich sehe das wie Jochen - in einer ordentlichen TS wirst Du das Equipment gestellt bekommen. Meistens wirst Du Dir sehr bald Deine ABC Ausrüstung kaufen.
    Klaro ist es gut einen eigenen Anzug zu haben - wenn Du Dir schon so sicher bist, das es Dein Sport ist, dann kannst Du Dir den gleich zulegen - und da ist dann der Rat vom Jochen auch wieder Gold wert: Probieren bis es passt. Es muss passen! Zu Eng - kneifen - unwohl fühlen - alles Dinge die man UW nicht braucht!

    Viel Spass! Wir freuen uns schon zu lesen, für was Du Dich warum entschieden hast!
     
  5. Coolcat

    Coolcat Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2011
    Beiträge:
    750
    Punkte für Erfolge:
    16
    also ich habe auch mit Flossen+Füßlingen + ABC angefangen... nach einigen TGs kamen dann Handschuhe dazu.

    Das ist alles was ich bisher habe. Seit kurzem hab ich auch nen Tauchcomputer :)

    Als nächstes stehen aber Anzug,Jacket und Regler aufm Programm.
    Bisher bekomm ich alles von meiner Tauchschule geliehen - aber finde es doch besser, wenn man i-wann alles selbst hat. Dauert halt seine Zeit - jenachdem was der Geldbeutel sagt ;)
     
  6. Aquana

    Aquana Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2011
    Beiträge:
    494
    Punkte für Erfolge:
    28
    Eigene ABC Ausrüstung finde ich sinnvoll, weil sie einfach passt, nicht allzu teuer ist (mal abgesehen von Designermasken, Splitfins etc.) und man sie immer noch mal z.B. Für Schnorcheln benutzen kann, falls man nicht beim Tauchen bleibt.
    Mit dem Rest sehe ich das wie die Anderen auch. Ein eigener Anzug hat zwar schon Bedeutung, aber für die Ausbildung würde ich mir noch keine eigene Ausrüstung kaufen (die Gründe sind ja schon genannt).
     
  7. dagobert

    dagobert Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    1.929
    Punkte für Erfolge:
    48
    Also ich pers. würde jeder zeit mir wieder ne ABC ausrüstung zulegen achte aber dann auch wieder darauf das ich nicht mehr als nen hunie dafür hin blätter updaten kann man ja immer noch wichtig ist es mir dabei das das zeug passt und ich nicht jedes mal erst die richtige maske raus suchen muss etc.
    Der anzug war auch nen musst have weil im urlaub gab`s nur shorty`s was mir dann noch wegen der nesseltierenchen nicht so zu gesagt hat. der rest kam dann im laufe der saison.
    das einzige wo ich am anfang nicht unbedingt darn sparen würde wären die flossen weil die fussteil waren irgendwie nicht das gelbe vom ei wenn man im halbtrockenen taucht (kalte füsse ja ja kann passieren) da hätte ich besser direkt in ferenband und füsslinge investiert und nun ja bei den fersenband hätte ich mir auch besser direkt bessere flossen zugelegt die ersten haben nach 50 TG`s die segel gestrichen und der neue satz fristet sein dasein im keller da wären nen paar euros mehr besser gewesen und hätten ne neu anschaffung geld gespart.
     
  8. tamy

    tamy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2011
    Beiträge:
    25
    Punkte für Erfolge:
    0
    Danke Leute für die vielen Tipps. Aber gibt es irgendwelche Dinge, die hygienisch bedenktlich sind? Wiedas Mundstück oder so? Wie wird das gehandhabt? Kriegt man das auch in den Schulen oder muss man dieses mitbringen?
     
  9. dagobert

    dagobert Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    1.929
    Punkte für Erfolge:
    48
    Also bei uns wird z.b. keine ABC ausrüstung verliehen die muss man sich selber anschaffen genauso wie füsslinge. ich wollte auch keine getragene von anderen anziehen :(. das Mundstück ist dran und wem es nicht so passt der macht es einfach mal unter fliesend wasser sauber oder desinfiziert es, kommt wohl drauf an wie empfindlich man ist. Wobei sauber machen nie verkehrt weil viele asperanten es einfach nicht schaffen ihren octopus so zu verstauen das er nicht durch den see geschliffen wird :(. keine ahnung warum muss irgendwie schwer sein. bei ner anderen basis bekommt man zum lehrgang sein eigenes mundstück und zum schnuppertauchen wird immer nen eigenes aufgesetzt. halte ich pers. für verschwendung anständig reinigen und es sollte gut sein. Ich schmeiss es ja auch nicht weg wenn mein buddy mal dran genuckelt hat seis wegen übung seis wegen notwendigkeit.
     
  10. JochenG

    JochenG Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2011
    Beiträge:
    219
    Punkte für Erfolge:
    18
    Mundstücke sollten eigentlich von der Tauchschule nach jeder Wassereinheit desinfiziert werden. Andernfalls kann es schon mal passieren, dass man mit "Bläschen am Mund" zu kämpfen hat....

    Jochen
     
  11. tamy

    tamy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2011
    Beiträge:
    25
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wäh, also ich werde mein eigenes Desinfektionszeugs mitbringen. Mir graust es schon beim Bowling von den Schuhen. Mag mir das gar nicht vorstellen, dass irgendwer das Ding bereits im Mund hatte. Man weiß ja wirklich nicht, was der vorige Taucher alles hatte.
     
  12. nafelam

    nafelam Guest

    Denke, da kannst Du dir wunderbar einen Fusspilz einfangen ;) . Das gleiche ist eigentlich mit den Anzug und mit den Füsslingen. Wo ich ds Problem allerdings nicht sehe, ist beim Lungenautomat/Schnorchel... Also, wenn es ins kalte geht, würd ich dir empfelen deinen eigenen Anzug/Füsslinge/Handschuhe/Kopfhaube mitzubringe, wiegt nicht viel und passt auch wunderbar ins Gepäck :)

    Schöne Grüsse
    Wolf
     
  13. tamy

    tamy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Dezember 2011
    Beiträge:
    25
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ja das werde ich nach diesen Schilderungen auf jeden Fall tun. Und noch dazu eine Flasche Sagrotan oder noch besser etwas medizinisches Desimittel. Sicher ist sicher.
     
  14. nafelam

    nafelam Guest

    Nur hilft dir das nichts bei zähen Erregern... :(

    Das ist bspw. schon mal ein Grund, weshalb es vernünftig ist, sein eigenes Zeugs dabei zu haben :) . Da weiss man was man hat :D

    Schöne Grüsse
    Wolf
     
  15. rebel

    rebel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2011
    Beiträge:
    130
    Punkte für Erfolge:
    0
    Wie beim Lungenautomat/Schnorchel nicht? Da besteht das größte Risiko einer Übertragung wenn nicht oder nicht richtig desinfiziert wurde.
     

Diese Seite empfehlen