Air Force Fighter vor Panama City Beach versenkt

Dieses Thema im Forum "News" wurde erstellt von Nicolas, 17. Juli 2014.

  1. Nicolas

    Nicolas Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    23. November 2010
    Beiträge:
    697
    Punkte für Erfolge:
    28
    F101.jpg
    Vor der Küste von Panama City Beach in Florida wurden zwei Kampfflugzeuge als künstliche Riffe versenkt.
    Die Taucher freuen sich über zwei Air Force Fighter aus den 60ern.

    Das künstliche Riff im nördlichen Florida wurde vor kurzem mit zwei Air Force Fightern F101 Voodoo aus den 1960er Jahren im Golf von Mexiko erweitert.


    Die zwei Flugzeuge liegen ca. 5 Kilometer vor der Küste in einer Tiefe von Rund 20 Metern, so sind sie für Taucher jeder Stufe erreichbar.

    In dieser Region gibt es aber noch wesentlich mehr zu sehen. z.B. das Minensuchboot USS Strengt aus der Zeit des zweiten Weltkrieges oder die Black Bart welche als Versorgungsschiff in den späten 70ern diente. Weiter wurden einige Brückenbögen versenkt welche inzwischen komplett bewachsen sind und grossen Zackenbarschen ein Versteck bieten.



    Quelle: bestofdiving.info
     
    Spiczek gefällt das.

Diese Seite empfehlen